Reinigen und Entfetten von Maschinen mit Trockeneisstrahlen

Hochleistungsgeräte entwickeln von Natur aus eine Ansammlung schwer zu entfernender und unerwünschter Beschichtungen. Schmutz, Fett, Öl, Hydraulikflüssigkeit; um nur eine Handvoll zu nennen. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Beschichtungen im Laufe der Zeit aufgrund von Erosion (Sonne, Wind usw.) häufig “eingebrannt” werden.

Das Reinigen und Entfetten schwerer Geräte kann aufgrund des Mischeffekts der oben genannten Liste von Verunreinigungen äußerst zeitaufwändig sein. Das Fett, Öl und Schmutz verschmelzen zu einem extrem schwer zu entfernenden Schmutz. Manchmal ist dieses “Durcheinander” einfach nur unansehnlich, aber es kann auch Ihre Ausrüstung beschädigen. Insbesondere die Motoren und alle beweglichen Teile.

Wenn Sand / Schmutz auf der Oberfläche eingebrannt  wird, dringt es in Lager, Dichtungen und Verbindungen ein, und der Abrieb beginnt. Sobald der Abrieb einsetzt, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis Ihr teurer Bagger oder Fertiger ausfällt.

Und “Ausfallzeiten” sind eine schlechte Nachricht! Dies kann die Produktion zum Erliegen bringen und zu ernsthaften logistischen Problemen und Einkommensverlusten führen.
Loader Mit Schmutz

Wenn Feuchtigkeit keine Option ist. Dann ist Trockeneisstrahlen die Lösung, die Sie brauchen!

Für Geräte, die feuchtigkeitsempfindlich sind und von einem traditionellen industriellen Reinigungsunternehmen, das Methoden wie Druckwäsche verwendet, leicht beschädigt werden können, bietet das Trockeneisstrahlen eine sicherere Alternative. Trockeneispellets wandeln sich direkt von einem Feststoff in ein Gas um, ohne flüssige Phase und ohne Reste. Dies macht es zur perfekten Option für feuchtigkeitsempfindliche Industrieanlagen. Darüber hinaus ist es nicht abrasiv, nicht leitend und nicht brennbar!  

Gut gereinigte Maschinen bieten viele Vorteile

Was können Bediener von Hochleistungsgeräten tun, um ihre Reinigungs- und Entfettungsprobleme zu lösen? In der Vergangenheit (und Gegenwart) beginnen einige Bediener normalerweise mit dem Waschen mit heißem Wasserdruck und verwenden anschließend einige Hochleistungslösungsmittel.

In Fällen, in denen die Geräte zum Zwecke des Wiederverkaufs gereinigt wurden, gingen sie mit detaillierter Reinigung, Säurebehandlung und Lackierung noch einen Schritt weiter. Es gibt jedoch einige Probleme bei diesem Reinigungs- und Entfettungsprozess. Großer Wasserverbrauch, Kontakt mit aggressiven Chemikalien und in einigen Fällen können die Lösungsmittel Dichtungen, Leitungen, Messgeräte, Schalter und elektrische Systeme beschädigen.

Hinweis zu chemischen Entfettungsmitteln

Abhängig von der Herausforderung und der Situation beim Entfetten haben einige Wartungstechniker das Gefühl, dass sie chemische Reinigungsmittel und / oder Lösungsmittel verwenden müssen. Wir verstehen es. Grundsätzlich möchte niemand giftige Substanzen zur Reinigung verwenden (aus vielen Gründen), aber in einigen Anwendungen gibt es möglicherweise keine anderen Optionen.

Wenn Sie Lösungsmittel zu einem Teil Ihres Reinigungs- und Entfettungsprozesses machen müssen, ist es am besten, wenn Sie stattdessen die Heißwasserdruckwäsche durch eine  Eisstrahlenbehandlung ersetzen. Die Vorteile sind vielfältig. Sie haben nicht nur eine überlegene Reinigungskraft, sondern verbrauchen auch 95 % weniger Wasser, sparen Geld und Zeit, produzieren nur minimale Abfälle und Verunreinigungen und es besteht eine geringere Wahrscheinlichkeit, dass Komponenten und Oberflächen beschädigt werden.

Wir hoffen, dass dieser kleiner Einblick hilfreich und informativ war. Bitte verwenden Sie die unten stehenden Facebook-Links, um dies in Ihren Netzwerken oder auf Ihrer Website zu teilen.